Kolpingsfamilie Geisenfeld e.V gegründet 1861
Kolpingsfamilie Geisenfeld e.Vgegründet 1861

Kolpinggedenktag am 04.12.2021

Der Kolpinggedenktag  fand heuer am 04. Dezember 2021 statt, dies ist der Sterbetag des seligen Adolph Kolpings.

Im Anschluss an den Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche wurden heuer an die  vier folgenden Vereine Spenden im Wert von jeweils 1500,- € übergeben, denn wegen der Corona-Pandemie wurde auf die sonst übliche Advent-Feier mit Spendenübergabe, Kolpinggedenken und gemütlichem Beisammensein im Pfarrheim verzichtet.

 

Die Spenden gingen diesmal an:

 

  • Tamatogo e.V. (zur Unterstützung des Kinderzentrums Peters in Lomé / Togo)
  • Glühwürmchen e.V. (Verein zur Unterstützung von krebs-, schwerst-, und chronisch kranken Kindern und deren Familien)
  • Nachbarschaftshilfe der Pfarrei Geisenfeld
  • Manchinger Tafel e.V. (zur Unterstützung bedürftiger Mitbürger mit Lebensmittelspenden von Supermärkten aus Manching und Umgebung)

 

Auf dem Foto sind die Empfänger der Spenden zu sehen zusammen mit unserem 1. Vorstand Udo Anders. Stellvertretend für Gabi Fink nahm Stadtpfarrer Dr. Andreas Ring die Spende für die Nachbarschaftshilfe der Pfarrei Geisenfeld entgegen:

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kolpingsfamilie Geisenfeld e.V.

Adolph Kolping

 

*  8. Dezember 1813
+ 4. Dezember 1865

 

Selig gesprochen

am 27. Oktober 1991

 

http://www.kolping.de/ueber-uns/adolph-kolping/