Kolpingsfamilie Geisenfeld e.V gegründet 1861
Kolpingsfamilie Geisenfeld e.Vgegründet 1861

Events / Veranstaltungen

Auf dieser Seite sind Bilder und Berichte von unseren Veranstaltungen zu finden.

Ausflug mit Bergmesse auf den Kolbensattel am Samstag, 07.07.2018

Am Samstag, 07.07.2018 hatten große und kleine Teilnehmer einen erlebnisreichen Ausflug.
Die Kolpingsfamilie Geisenfeld hatte hierzu eingeladen und dieser Einladung sind mehrere Familien mit insgesamt 70 Personen gefolgt. Mit einem Bus der Firma Lankl und mit zwei Geisenfelder City-Bussen fuhren wir in die Nähe von Oberammergau.
Mit dem Sessellift oder zu Fuß ging es dann auf den Kolbensattel.
Dort angekommen konnten alle eine wunderschöne Bergmesse, zelebriert von Stadtpfarrer Thomas Stummer und musikalisch umrahmt vom Kolpingchor, erleben.
Nach dem Gottesdienst ließen sich alle Ausflügler etwas aus dem reichhaltigen Angebot der Berghütte schmecken.
Der Nachmittag wurde dann von allen bei strahlendem Sonnenschein im Rahmen der vielfältig anbegotenen Freizeitmöglichkeiten selbst gestaltet.
Ein weiters Highlight war am späten Nachmittag das Rodeln mit der Sommerrodelbahn (Länge 2,6 km) wieder zurück in Tal.

Alle Teilnehmer waren so von dem kurzweiligen Tag begeistert.

Jahreshauptversammlung am Samstag, 21. April 2018

Das Bild zeigt einen Teil der geehrten Mitglieder:
Anton Müller, Vitus Hollweck, Erich Erl, Karl Maier und BGR Diethelm Gandyk.

Im Hintergrund mit auf dem Foto sind 1. Vorstand Udo Anders, Präses u. Diakon Nikolaus Lackermair und Stadtpfarrer Thomas Stummer.

Faschingszug am Rosenmontag, 12.02.2018 in Geisenfeld

Nutzungskonzept Feilenmoos ?
Schutzgebiet für Einhörner

Kinderfaschingsball am 28.01.2018 im Pfarrheim

Hier ein paar Bilder vom komplett ausverkauften Faschingsball im Pfarrheim:

Fotos vom Clownworkshop

Auch Stolpern will gelernt sein!

 

Spiel, Spaß und Clownerie standen beim ersten Clown-Workshop der Kolpingsfamilie Geisenfeld mit den Clowns Paulinchen und Liselotte vom Zirkus Kolpini auf dem Programm.

Unter den kleinen Nachwuchsclowns war so manches Talent auszumachen. Dank der Kleiderspenden des Bürgerrings fehlte es auch nicht an der richtigen 
Verkleidung.  Am Ende wurde das Gelernte den Mamas und Papas vorgeführt. 
Mit der kleinsten Maske der Welt (Clown-Nase) ging es nach einem lustigen 
Nachmittag wieder nach Hause.

Ausflug mit Bergmesse auf den Kolbensattel am Samstag, 08.07.2017

An diesem Samstag hatten große und kleine Teilnehmer einen erlebnisreichen Ausflug. Die Kolpingsfamilie Geisenfeld hatte hierzu eingeladen und dieser Einladung sind mehrere Familien mit insgesamt 90 Personen gefolgt. Mit zwei Bussen der Firma Lankl ging es in die Nähe von Oberammergau.
Ein Bus mit den Sängern vom Kolpingchor und von Rottenegg und ein Bus voll mit Familien und deren Kindern:
Mit dem Sessellift oder zu Fuß ging es dann auf den Kolbensattel.
Dort angekommen konnten alle eine wunderschöne Bergmesse, zelebriert von Pfarrer i.R. BGR Diethelm Gandyk und musikalisch umrahmt vom Kolpingchor, erleben. Auch einige Wanderer, die vorbei kamen, nahmen am Gottesdienst teil. Anschließend wurde in einer urigen Almhütte Brotzeit gemacht,
zu der eine Blasmusik zünftig aufspielte. Danach wurden je nach Lust und Laune in kleinen Gruppen kurze oder auch größer Wanderungen gemacht oder der Klettergarten erobert.
Ein weiters Highlight war am späten Nachmittag das Rodeln mit der Sommerrodelbahn (Länge 2,6 km) wieder zurück in Tal.

Alle Teilnehmer waren so von dem kurzweiligen Tag begeistert,
dass sich eine Wiederholung im nächsten Jahr wünschten.

Johannisfeier am Samstag, 24.06.2017

Die Kolpingsfamilie Geisenfeld feierte das Johannisfest diesmal wieder direkt am 24. Juni 2017, an dem der Namenstag des Hl. Johannes des Täufers datiert ist.

Das Datum wurde entsprechend einer Angabe des Lukasevangeliums (1,26.36) vom liturgischen Datum der Geburt Jesu her errechnet (6 Monate vorher). Im Kirchenjahr ergab sich daraus sehr passend das (antike) Datum der Sommersonnenwende mit der wieder abnehmenden Tageslänge,

was schon früh auf den Täufer-Spruch in Hinblick auf den kommenden Christus bezogen wurde:

"Er muss wachsen, ich aber muss abnehmen." (Johannesevangelium 3,30).

Johannes der Täufer ist neben der Gottesmutter Maria der einzige Heilige,

an dessen Geburt ein kirchliches Fest erinnert;

die Gedenktage der übrigen Heiligen sind meist ihre Todestage.

Die katholische Kirche begeht den Johannistag als Hochfest.

 

Unser Präses und Diakon Nikolaus Lackermair segnete das Feuer und hielt eine kleine Andacht. Musikalisch umrahmt wurde die Feier durch den Kinderchor der Pfarrei unter der Leitung von Anneliese Lackermair.

Jahreshauptversammlung am 06.05.2017

Hier ein Bild der alten und neuen Vorstandschaft nach den Neuwahlen:

Unten ein Bild von den anwesenden geehrten Mitgliedern des Vereins:

Fastenessen an Laetare, 26.03.2017

Nikolausdienst der Kolpingsfamilie Geisenfeld (2016)

Auch heuer führte die Kolpingsfamilie wieder den Nikolausdienst durch.

Dabei wurden am 05.12.2016 und am 06.12.2016 über 60 Familien von „Nikoläusen“ besucht.
Terminlich organisiert wurde das Vorhaben von Monika Anders.

Für das perfekte Erscheinungsbild und die anschließende Betreuung der Nikoläuse und der Fahrer bei einer Brotzeit sorgten wie jedes Jahr wieder die Familie Kastner.

Die Kolpingsfamilie bedankt sich bei allen Helfern und Nikoläusen für
Ihren gemeinnützigen Einsatz und bei den Familien für die Spenden,
die wieder einem guten Zweck zukommen werden.

Hopfenernte "erleben" im September 2016

Am Sonntag, dem 04. September trafen wir uns in Geisenfeldwinden am Streibl-Hof und "Senior-Chef" Franz Lachermeier erzählte uns Wissenswertes über die Hopfenernte in seinem Betrieb.

Kräuterbuschenbinden an Mariä Himmelfahrt 2016

Zu Mariä Himmelfahrt haben wir mit Unterstützung vieler freiwilliger Helfer wieder Kräuterbuschen gebunden.
Es wurden genügend Kräuter und Blumen gesammelt, sodass insgesamt 260 Kräuterbuschen gefertigt und vor dem Festgottesdienst gegen eine Spende abgegeben werden konnten.
Herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer !

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kolpingsfamilie Geisenfeld e.V.

Adolph Kolping

 

*  8. Dezember 1813
+ 4. Dezember 1865

 

Selig gesprochen

am 27. Oktober 1991

 

http://www.kolping.de/ueber-uns/adolph-kolping/